W I E  G E H T  E S  I H R E M  K I N D  ?!

 

Wir alle erleben eine Welt, in der alle möglichen Herausforderungen uns auf das Höchste fordern. Globalisierung, Informationsflut, Handysucht oder Arbeitsüberlastung sind nur wenige Schlagwörter, die viele Menschen an den Rand der Leistungsgrenze bringen.

Um wie vieles mehr haben somit unsere Kinder mit solchen Phänomenen zu tun, obgleich das junge Gehirn nicht einmal annähernd der Leistungsfähigkeit eines Erwachsenen entspricht?

Fakt ist: Viele Kinder leiden!

 

Als Kinder und Jugendcoach löse ich bei meinen jungen Klienten Lernblockaden, unterstütze sie dabei, ein gesundes Selbstvertrauen aufzubauen, ihre Stärken zu erkennen und in die wahre Motivation zu kommen. Doch oft muss ich zunächst woanders ansetzen, nämlich bei den frühkindlichen Reflexen. Diese sind bei vielen Kindern noch aktiv und beeinträchtigen sie stark beim Lernen und in ihrem Verhalten, sodass ein normaler Familien- und Schultag oft nur schwer möglich ist. Häufig bekommen diese Kinder viel zu schnell ein Stempel AD(H)S, Lernschwäche, Zappelphilipp usw. Das Resultat sind unglückliche Kinder, verzweifelte Eltern, gestresste Mitschüler und Lehrer.

 

Statt sie in der Entwicklung zu fördern, werden diese Kinder heutzutage zusehends mit Medikamenten ruhiggestellt. Eine sehr erschreckende Tendenz....

 

 

Coaching und Bewegungstraining mit hocheffizienter Wirkung, weil Ihr Kind...

  • unter Konzentrations- und Lernschwierigkeiten leidet
  • unter ADS, ADHS Symptomatik leidet
  • Lese-, Rechtschreib- oder Rechenschwäche hat
  • Legastheniker ist
  • unter Wahrnehmungsstörungen leidet 
  • Prüfungsangst hat
  • gefährdet ist versetzt zu werden
  • sich selbst im Weg steht
  • sein volles Potenzial nicht entfalten kann  
  • depressiv, motivationslos, ohne Energie ist
  • gemobbt wird 
  • oder einfach einen Coach braucht 

Nutzen Sie die Chance zur Förderung, weil...

  •  Ihr Kind sehr begabt ist, und Sie ihm eine besondere Unterstützung zukommen lassen möchten.
  • Ihr Kind dadurch Lerninhalte wesentlich besser lernen kann und Blackouts vor Schulaufgaben und Prüfungen verschwinden.
  • Sie Ihrem Kind die Möglichkeit geben die Leistungsanforderungen und den Druck zu meistern.
  • Sie die sportlichen Leistungen Ihres Kindes immens fördern möchten!
  • Und vieles mehr!

kurze Wege zum glück...Coaching und RIT-Reflexintegration

  • Ohne Druck, ohne lange Wartezeiten und ohne Medizin.
  • Alles kann - nichts muss!
  • Es werden nur Methoden angewendet, die ihr Kind möchte
  • Alles wird immer erklärt und erst angesetzt, wenn Ihr Kind sein Einverständnis gibt.

Geben Sie Ihrem Kind einfach noch ein wenig Zeit. Ob Coaching oder Reflexintegration in Frage kommt, das entscheiden wir beim Erstgespräch. Ganz oft ist die Kombination beider Methoden am besten für Sie und Ihr Kind.

Beim RIT-Reflexintegrationstraining werden noch aktive frühkindliche Reflexe mit Hilfe eines Bewegungsprogramms integriert, die im Zusammenhang mit Lern- und Verhaltensproblemen in der Schule und im Alltag stehen. Mehr Informationen dazu hier!

Laden Sie sich hier meinen kostenlosen RIT-Fragebogen herunter, um festzustellen ob frühkindliche Reflexe bei Ihrem Kind aktiv sein könnten - hier klicken!

Im IPE Kinder- und Jugendcoaching begeben wir uns auf die Suche nach diesen Schätzen (Ressourcen/Stärken), räumen alle Blockaden aus dem Weg und heben sie mit wissenschaftlich fundierten Methoden an die Oberfläche und bringen das Kind/den Jugendlichen wieder zurück in sein ureigenes Potenzial. Das kann ich gut!


 

Meine Methoden beim Coaching leiten sich aus dem Erwachsenen Coaching ab und sind kindgerecht gestaltet worden, spielerisch werden die Kinder- und Jugendlichen wieder zurück in Ihre Kraft geführt.

Ich bin selbst Vater von zwei bezaubernden Töchtern und habe durch sie lernen dürfen, dass es für mich nichts schöneres gibt, als mit Kindern und Jugendlich zu "arbeiten".

Mein umfassender Methodenkoffer bietet mir dabei für jedes "Problem" die passende Lösung.


Hilfe für die gesamte Schule durch das IPE-Schulcoaching

Das Thema Schule kann aus verschiedensten Gründen für alle Beteiligten durchaus mit diversen Herausforderungen versehen sein. Lehrer, Schülerinnen und Schüler treffen für eine Großteil eines Tages in unterschiedlichen Konstellationen aufeinander. Diese „Lerngemeinschaften“ sind oft von diversen Parametern wie Anspruchsdenken, entwicklungsspezifischen Persönlichkeitsstrukturen, kognitiven und lernspezifischen Fähigkeiten, persönlichen Herausforderungen oder tagesabhängigen Leistungskonstitutionen geprägt. Es ist daher nur allzu verständlich, dass ein reibungsloses Lernen nicht immer möglich ist. Sobald aber schulische Abläufe kontinuierlich oder über einen längeren Zeitraum gestört sind, kann ein IPE-Schulcoaching Abhilfe schaffen.

 

Ein zentrales Element unserer Schulcoachings ist ein auf neuropsychologischen Erkenntnissen basierendes Gruppenprogramm, welches gleichermaßen Schüler wie Lehrer einbindet. Somit können Themen wie Aggression und Konflikte, Klassengemeinschaft und Mobbing, Stressoren und Resilienzfähigkeit u.v.a. miteinander trainiert und im Interesse der Beteiligten zum Positiven verändert werden. Bei Interesse melden sie sich bei mir (hier klicken).

 


Schöne Erlebnisse aus meinem Coaching

Am Ende der Systemischen Aufstellung mit Playmobilfiguren, als das beste Team der Welt von Leo  zum Foto  für die Erinnerung schon fast  bereit stand, sagte der 10 jährige, dass er noch etwas ganz wesentliches vergessen habe. Er durchsuchte sein Kinderzimmer und ordnete dem ICH ein lustiges Monster zu, dass er zentral positionierte. Er sagte: „Der DENKER, der MACHER und der VISIONÄR sie alle lachen zu wenig und haben nicht genug Humor. Ich muss das Lachen und die Fröhlichkeit auf alle Mitglieder meines Inneren Teams übertragen und alle müssen auch untereinander lachen, dann können wir alle  viel  besser miteinander umgehen. Das ist die beste Medizin, mit der  vieles im Leben leichter fällt….!"


Ebenfalls ein unvergesslicher Moment für mich...

Ich habe den doppelten Future Back Check® mit meinem Coachee gemacht und nach dieser Stunde ist er zu seiner Mutter gerannt und ich bekam folgendes Statement von dem Kleinen mit, was mich sehr berührte:

"Mama, ich bin im Bugatti vorgefahren, war Erfinder und habe meine eigene Marke entwickelt. Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Rollenspiel mit Dirk."

Ich liebe meinen Beruf!

Kennenlerntermin, unverbindlich, kostenlos: 30 Minuten vor Ort in meiner Praxis

Hier können Sie mich per E-Mail oder Telefon kontaktieren (hier klicken!) 

Ich freue mich ganz bald von Ihnen zu hören!

 

herzlichst

 

Ihr Dirk Reinert